BENUTZERLEITFADEN

Sie haben einen Beepings ZEN Tracker erworben und wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

Dieser GPS-Tracker ist konzentrierte Technologie. Um seine Funktionen voll nutzen zu können, raten wir Ihnen, die nachstehenden Empfehlungen aufmerksam zu lesen und die vorgeschlagenen Etappen für die Inbetriebnahme einzuhalten.

Produktbeschreibung

1 – Ihr Benutzer-Account

Um die Funktionen Ihres Beepings ZEN Trackers nutzen zu können, müssen Sie die BEEPINGS Smartphone App benutzen, die im App Store und auf Google Play verfügbar ist

Um die von Ihrem Beepings ZEN Tracker übertragenen Informationen ablesen oder die Funktionen des Beepings Service verwalten zu können, müssen Sie über ein Benutzer-Account verfügen.

Wenn Sie bereits über ein Benutzer-Account verfügen, gehen Sie direkt zur 2. Etappe über: Hinzufügen eines Beepings ZEN Trackers in Ihrem Benutzer-Account. Wenn Sie nicht über ein Benutzer-Account verfügen, müssen Sie eines anlegen.

1-1. Laden Sie die kostenlose BEEPINGS App aus dem App Store und Google Play herunter.

1-2. Legen Sie in der App Ihr Benutzer-Account an (Button EIN ACCOUNT ANLEGEN) und geben Sie die verlangten Informationen ein.

Dieses einheitliche persönliche Benutzer-Account ist gesichert. Es ermöglicht Ihnen, alle Funktionen aller Ihrer aktuellen und zukünftigen Beepings ZEN Tracker zu verwalten.

2 – Ihrem Benutzer-Account einen Beepings ZEN Tracker hinzufügen

2-1. Beim Öffnen der App gelangen Sie auf die Seite „Meine Beepings“. Wenn Sie noch keinen Beepings ZEN Tracker registriert haben, werden Sie gebeten, Ihren ersten Beepings ZEN Tracker hinzuzufügen. Wenn Sie bereits einen oder mehrere Beepings ZEN Tracker registriert haben, benutzen Sie bitte das +-Zeichen (Plus), um einen weiteren hinzuzufügen.

Scannen Sie den QR-Code auf der Rückseite des Beepings ZEN Trackers und auf der Identifikationskarte in der Box. Sie können den Tracker mit einem eigenen Namen sowie einem Foto personalisieren.

2-2. Schließen Sie den Beepings ZEN Tracker an und stellen Sie fest, ob die LED rot leuchtet. Der Tracker wird aufgeladen. Der Beepings ZEN Tracker darf ausschließlich mit Hilfe des mitgelieferten Micro-USB-Kabels aufgeladen werden. Für das erste Aufladen wird eine Ladezeit von 6 Stunden empfohlen.

3 – Aktivieren des Beepings ZEN Trackers

Diese Etappe ist sehr wichtig. Ihr neuer Beepings ZEN Tracker muss zum ersten Mal eine GPS-Position erkennen und sie an das Ultra Narrow Band Netz übertragen. Sobald der Beepings ZEN Tracker vollständig aufgeladen ist (6 Stunden), gehen Sie ins Freie, um ihn zu aktivieren.

3-1. Schalten Sie den Beepings ZEN Tracker ein, indem Sie 3 Sekunden lang auf den Knopf drücken, bis die LED grün blinkt, und lassen Sie ihn dann los. Die LED Ihres Trackers leuchtet dann ein Mal blau auf.

Haben Sie Geduld. Nach diesem Schritt sucht der Beepings ZEN Tracker seine GPS-Position. Sobald sie geolokalisiert ist, leuchtet die LED wieder blau auf. Es ist soweit, Ihr Beepings ZEN Tracker ist geolokalisiert. Diese Etappe kann 1 – 3 Minuten dauern.

3-2. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die BEEPINGS App, Menü „Meine Beepings“. Sie stellen fest, dass der neue Tracker mit dem Status „angeschlossen“ aufgeführt wird. Wählen Sie diesen Tracker und sehen Sie die Karte ein. Ihr Tracker ist geolokalisiert und Sie können seine Bewegungen überall in Europa verfolgen.

Ihr Beepings ZEN Tracker überträgt seine GPS-Position in den ersten 30 Minuten der Bewegung alle 5 Minuten, dann alle 10 Minuten. Er schaltet nach einigen Minuten ohne erkannte Bewegung automatisch auf Standby.

4 – Die LED des Beepings ZEN Trackers

Sie ist der Hauptindikator dafür, dass der Tracker einwandfrei funktioniert und eingeschaltet ist.

4-1. On und Off

  • Um den Beepings ZEN Tracker einzuschalten, drücken Sie 3 Sekunden lang auf den Knopf und lassen Sie ihn los > die LED blinkt grün.
  • Um den Beepings ZEN Tracker auszuschalten, drücken Sie 5 Sekunden lang auf den Knopf und lassen Sie ihn los > die LED blinkt rot.
  • Um den Beepings ZEN Tracker zurückzusetzen, drücken Sie 10 Sekunden lang auf den Knopf und lassen Sie ihn los > die LED blinkt rot und leuchtet dann 3 Sekunden lang blau.

4-2. Anmerkungen

Wenn Ihr Beepings ZEN Tracker in normalem Gebrauch eingeschaltet ist, können Sie feststellen, dass die LED regelmäßig blau blinkt. Das bedeutet einfach, dass Ihr Beepings ZEN Tracker in einwandfreiem Betriebszustand ist und dass er ein Signal an das Netz sendet (Erkennen einer Bewegung oder Übermittlung einer GPS-Position).

4-3. Ladezustand des Akkus des Beepings ZEN Trackers

Um den Akkustatus in Erfahrung zu bringen, drücken Sie einmal auf den Knopf und lassen Sie ihn los. Wenn die LED grün leuchtet, bedeutet das, dass der Akku zu mehr als 20 % aufgeladen ist. Wenn die LED rot leuchtet, bedeutet das, dass der Akku zu weniger als 20 % aufgeladen ist. Wenn die LED aus bleibt, bedeutet das, dass der Tracker ausgeschaltet ist oder dass der Akku vollständig entladen ist.

Um den präzisen Ladezustand des Akkus des Trackers in Erfahrung zu bringen, sehen Sie sein Datenblatt in der App für SmartPhone ein.

4-4. SOS-Modus

Um den SOS WARNMODUS mit dem Beepings ZEN Tracker auszulösen, einfach 3 Mal auf den Knopf drücken und loslassen. Die LED des Trackers blinkt dann rot. Sie sendet 3 Warnnachrichten auf das Smartphone des Benutzer-Accounts mit der GPS-Position des Trackers.

5 – Benutzungsempfehlungen

5-1. Allgemeines

Ihr Beepings ZEN Tracker ist ein GPS (satellitengestütztes Lenksystem) Tracker, der Informationen über Niederfrequenz-Radiowellen überträgt. Auch wenn der Beepings ZEN Tracker in einer geschlossenen Umgebung perfekt funktioniert, kann das Signal in Kellerräumen oder in bestimmten Gebäuden stark gestört oder gesperrt sein. Bevorzugen Sie für einen optimalen Betrieb eine Positionierung des Beepings ZEN Trackers mit der Vorderseite nach oben.

Verbergen Sie Ihren Beepings ZEN in dem Gegenstand, den Sie sichern wollen und beachten Sie dabei die nachstehenden Empfehlungen.

5-2. Empfehlungen je nach Gebrauch

Der Beepings ZEN Tracker ist nicht wasserdicht. Wenn Sie ihn in Außenbereichen benutzen, denken Sie daran, ihn in einer wasserdichten Hülle zu schützen, und vermeiden Sie extreme Temperaturen (optimaler Betrieb des Trackers zwischen -20 °C und +60 °C).

In einem Auto

Was man tun sollte. Bevorzugen Sie die unterschiedlichen Taschen zwischen den Sitzen, die Fächer unter dem Armaturenbrett, in der Heckablage, im Kofferraum, … Was man nicht tun sollte. Den Tracker unter dem Ersatzrad, im Handschuhfach, zwischen Werkzeug, unter dem Sitz, hinten in der Ablage oder zwischen Geldmünzen oder Schlüsseln verbergen, …

In einem Motorroller oder Motorrad

Was man tun sollte. Verbergen Sie den Beepings ZEN in den unterschiedlichen Taschen, dem Top Case aus Kunststoff, in den Fächern unter dem Sattel, …

Was man nicht tun sollte. Den Tracker an Orten verbergen, die von Metall umgeben sind, im Handschuhfach, zwischen Werkzeug oder einer Kette, …

In einem Koffer oder einem Rucksack.

Was man tun sollte. Legen Sie den Beepings ZEN Tracker in eine Außentasche.

Was man nicht tun sollte. Den Beepings ZEN zwischen Ihren Sachen verbergen, gut eingewickelt oder zwischen Schlüsseln, tragbaren Mini-Lautsprechern, …

6 – Box und Identifikationskarte

Diese Box enthält:

  • Einen GPS ZEN Tracker by Beepings
  • Ein Micro-USB-Kabel
  • Eine Magnetbefestigung
  • Die Identifikationskarte Ihres Beepings (Denken Sie daran, sie sorgfältig aufzubewahren)